Verschönerungsverein Höngg

Höngg z'lieb

Knapp über 20 HelferInnen fanden sich vergangenen Samstag, 20. Juni 2020, auf dem Hönggerberg zum jährlichen Arbeitstag ein: Auf dem Programm standen das Schneiden von Hecken, Umgebungs-, Terrain- und Reinigungsarbeiten sowie die Reparatur bzw. der Austausch beschädigter Sitzbänke im Gebiet der Allmend.

Link Bilder Arbeitstag 2020

 

 

Die Aufträge an die vier Arbeitsgruppen waren rasch erteilt. Und weil bei den Anlässen des Bänkli-Team traditionsgemäss das Kulinarische und Gemütliche nicht zu kurz kommen darf, fiel Gruppe vier die zentrale Aufgabe zu, nach getaner Arbeit für das leibliche Wohl zu sorgen. Mit der Aussicht auf Bier und Wurst vom Grill gingen die Teams eins bis drei teils mit schwerem Gerät doppelt motiviert ans Werk. Und dass sich sich die Sonne nach den ergiebigen Regenfälle der Vortage rechtzeitig wieder zeigte, hob die Stimmung Stimmung zusätzlich.

Entsprechend zügig ging es voran. Bereits nach drei, vier Stunden gut geplanter und intensiver Arbeit an der frischen Luft waren die Aufträge erledigt. Befriedigt freuten sich die Teilnehmenden über ihr Werk, und erste SpaziergängerInnen wurden eingeladen, zu Testzwecken auf den Bänken Platz zu nehmen. Einige von ihnen liessen sich auch gleich die Unterlagen für die VVH-Mitgliedschaft mitgeben.

 

Link Bericht Höngger