Verschönerungsverein Höngg

Höngg z'lieb

Der Vorstand des Verschönerungsvereins Höngg hält den Masterplan für den ETH Campus Hönggerberg 2040 für unausgewogen. Wir finden die geplante "Verdichtung gegen Innen" zwar gut. Unsere einfache Fotomontage und Bildergallery LINK zeigt aber: Die vorgesehenen Maximalhöhen für die Hochhäuser sind übertrieben, verstellen den Ausblick und  verschandeln die Landschaft.  ETH Campus Hönggerberg 2040

Der Vorstand hat deshalb eine Einwendung  gemacht im Rahmen des am 30. Mai 2018 publizierten Auflageverfahrens Sonderbauvorschriften «ETH Zürich, Campus Hönggerberg» sowie "Teilrevision Bau- und Zonenordnung, Zonenplanänderung ETH-Hönggerberg". Eingabe an Hochbaudepartement der Stadt Zürich, Amt für Städtebau

Unsere Fotomontagen zeigen die vertikale Dimension der Hochhäuser, wenn die vorgesehenen Maximalhöhen ausgenützt werden. Die Vorlage schafft eine unausgewogene "Maximallösung auf Vorrat", dagegen wehren wir uns: Höngg z' lieb

 

Blick  von Käferberg Richtung Hönggerberg/Katzensee

P1010645 (Copy) 

jetzt

phoca thumb l P1010645 Fotomontage (Copy)

 nachher

 Blick von Biotop Schafmatt Richtung ETH

phoca thumb l P1010720 (Copy)

jetzt

P1010720 Fotomontage (Copy)

 nachher

Blick von Kappenbühl Richtung ETH

phoca thumb l P1010751 (Copy)

jetzt

 phoca thumb l P1010751 Fotomontage (Copy)

nachher

weitere Beispiele

 phoca thumb l P1010651 (Copy)

phoca thumb l P1010651 Fotomontage (Copy)

Fotomontagen dienen nur  zur  Ilustration wie es aussehen könnte.

Bilder rund um die ETH und weitere Fotomontagen

Link zu Bildergallery

Link QV Affoltern Quartierentwicklung diverse Berichte zu ETH Hönggerberg

http://portal.zh-affoltern.ch/files/zh-affoltern/images/quartierentwicklung/Uebersicht%20Quartierentwicklung/ETHEntwicklungsetappenCampusH%C3%B6nggerberg.jpg